Woran die NdM arbeiten

Neben der ehrenamtlichen Vereinsarbeit stecken die Neuen deutschen Medienmacher*innen ihre Arbeitskraft und Leidenschaft in unterschiedliche Projekte. Sie alle dienen am Ende ähnlichen Zwecken: mehr Vielfalt, Repräsentation und Bewusstsein, weniger Diskriminierung und ausschließende Strukturen.

Diese Ziele versuchen wir auf ganz unterschiedliche Weise und aus vielen verschiedenen Richtungen zu erreichen. Sei es mit einer eigenen Studie über Vielfalt in den Chefredaktionen, durch eine Informationsplattform für Neuzuwander:innen oder mit Trainings für professionelle Öffentlichkeitsarbeit für NGOs.

Hier gibt es eine Übersicht über unsere aktuellen und ehemaligen Projekte.

Vielfalt stärken – Mentoring

Für mehr Diversity-Kompetenz im Journalismus durch Empowerment, Vernetzung und Beratung

No Hate Speech Movement

Ein Netzwerk aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, um Hass im Netz zu bekämpfen.

Wir sind Gesprächsthema

Themen setzen und selbstbewusst kommunizieren: Trainings für professionelle Öffentlichkeitsarbeit.

Inclusive Journalism

Für echte Vielfalt in deutschen Medien – mit einem Bewusstsein für Mehrfachdiskriminierungen.

Handbook Germany

Wir informieren Neuzuwander:innen – themenübergreifend und in sieben Sprachen.

BLIQ BLOG

Ein Online-Journal für alle, die sich eine differenziertere Berichterstattung wünschen.

Together in Germany

Eine digitale Beratungsplattform für alle, die neu in Deutschland sind.

Was wäre, wenn...?

Interaktive Videos zeigen:
Wenn unser Grundgesetz nicht wäre, was wäre denn dann?

Neue deutsche Filmemacher:innen

Für neue Perspektiven und Erzählungen in der deutschen Film- und Fernsehbranche.

Neue deutsche Museumsmacher:innen

Ein Zusammenschluss für das antirassistische und gerechte Museum der Zukunft.

Ex-Projekte

Eine Übersicht über vergangene und abgeschlossene Projekte der NdM.